Stadtgarten

Die Verwendung von großformatigen Natursteinplatten, Glasbausteinen, Stahl, Mauern sowie immergrünen Gehölzen und Wasser ist ein Ergebnis intensiver Auseinandersetzung mit dem Ort und dem Material in der Planungsphase.
Die streng architektonische Anlage dieses Stadtgartens steht in direkter Verbindung zum Wohnraum und kann im Sommer als solcher genutzt werden. Die Umgrenzung durch Mauern und Hecken bietet seinen Eigentümern eine gewisse Abgeschiedenheit von der Umwelt.
Blickfang der Anlage ist ein rechteckiges Wasserbecken, welches über einen Wasserfall gespeist wird. Der hauchdünne Wasserfilm des Wasserfalls spiegelt immer wieder neue Eindrücke in den umgebenden Raum. In der Nacht entsteht durch die Beleuchtung des Wasserfilms von hinten ein besonderes Ambiente. Zwei Glasbausteinflächen bilden Akzente zwischen den großformatigen Natursteinplatten, die größere von beiden dient im Sommer als Platz für einen langen Esstisch. In der Dunkelheit werden die Glasbausteine von unten her angestrahlt und bieten so eine angenehme Beleuchtung im Freiraum. Auch nicht zu verachten ist die aufsteigende Wärme der Lichtquellen in kühlen Sommernächten.
Am Tag besticht dieser Raum durch seine klaren Formen und Farben.
In der Nacht liegt der Reiz in den Silhouetten der angestrahlten Gehölze und Glasbausteine sowie dem großen Wasserfall der Anlage.

© 2007 Alex Kalle - webdesign by EGGENET